TSV Langenau – SC Staig 1:4 (1:2)

Bereits 3 Tage nach dem Aus im Bezirkspokal, spielten wir erneut gegen den SC Staig. Ähnlich wie vor 3 Tagen begann unser TSV, diesmal im heimischen Sportpark, sehr verheißungsvoll. Bereits nach 7′ gelang unserer #17 Jannik Kräutter der 1:0 Führungstreffer. Jedoch hielt diese Führung nur bis zur 14. Minute. Der SC Staig erzielte praktisch mit ihrem ersten Torschuss das 1:1. Unsere Jungs ließen sich jedoch mit dem Gegentreffer nicht aus der Ruhe bringen. So hatten wir in der 17 und 31 Minute zwei Großchancen auf die erneute Führung. Doch das Auslassen dieser Chancen hatte mal wieder negative Folgen für unser Spiel. In der 45′ wurde unserem Gast ein Foulelfmeter zugesprochen. Da dieser eiskalt verwandelt wurde, ging man mit einem 1:2 Rückstand in die Kabinen. In Halbzeit zwei konnte der SC Staig, relativ mühelos, seine Führung auf 1:4 ausbauen. Leider eine verdiente Niederlage. Das Auslassen von Torchancen, mangelnde konsequente Abwehrarbeit, wird in der Bezirksliga schnell bestraft. Zumal unser Gast aus der oberen Tabellenhälfte angereist ist. Jetzt gilt es in den noch ausstehenden 3 Spielen in diesem Jahr den Hebel umzulegen und auf baldige Genesung unserer verletzten Spieler zu hoffen.

Vorschau: Am Sonntag den 11.11.2018 genießen wir gegen den SV Tiefenbach nochmals Heimrecht.

Anspiel der 1. Mannschaft ist um 14:30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*